Schutzverband Rupertiwinkel
News vom 25. November 2012

Ruhe am Himmel über Freilassing während der Demo

Beachtenswerte Betriebsweise des Airports während der Demo

Am Samstag , den 24.11.2012 gab es von 08:35 Uhr bis 13:00 Uhr keine Starts und Landungen über Freilassing.
Das sagen zumindest die DFLD-Flugspuren und Lärmmessungen im Stadtbereich. Stattdessen spielten sich die Flugaktivitäten im Süden des Airports ab. Die seit Wochen nicht mehr genutzte alternative Anflugroute östlich der Salzach wurde beflogen und eine Reihe von Starts erfolgten nach Süden. Das alles, man höre und staune, bei einem leichten Nordwind.
Über den Grund für diese Betriebsweise kann spekuliert werden:
-waren es Sicherheitsbedenken wegen des für mittags angemeldeten Massenstarts von Kinderballonen?
-wollte man der bei der Demo anwesenden Presse keine Bilder und Töne von Fliegern über Freilassing ermöglichen?
-sollten die Demoteilnehmer nicht weiter angeheizt werden?
- wollte man den "Vorzeige-ich- fühle-mich-nicht-gestört-Bürgern" Argumentationshilfe leisten?

Oder war es ganz einfach Zufall?

Flugspuren 24.11.12 vormittags