Schutzverband Rupertiwinkel
News vom 17. Febr. 2012

Endlich: Die Sicherheitsanalyse kommt!

Die seit langem vom Schutzverband geforderte Beurteilung der Gefährdung der 3 Gemeinden durch den Betrieb am Flughafen Salzburg kommt!

In der Freilassinger Stadtratssitzung vom 13. Februar 2012 wurden Einzelheiten bekannt - siehe Artikel im Freilassinger Anzeiger vom 17.02.2012.
Gegenverkehr im Luftraum über Freilassing und Drehung der Betriebsrichtung der Runway, teilweise im fünf-Minuten-Takt, müssen endlich von unabhängiger Seite untersucht und beurteilt werden.
„Opposite Runway“, wie das Flugverfahren in Salzburg genannt wird, ist für einen Verkehrsflughafen mit 60.000 Flugbewegungen pro Jahr einmalig.
Wer die Analyse bezahlt, wird noch verhandelt. Hoffentlich dauert das nicht zu lange, denn es geht um Sicherheit, die keinen Aufschub verträgt.

Freilassinger Anzeiger vom 17.02.2012