Schutzverband Rupertiwinkel
Wenn Eisklötze vom Himmel fallen

Wenn Eisklötze vom Himmel fallen

Flugzeuge verlieren regelmässig Eisbrocken
Menschen im Anfluggebiet von Flughäfen leiden nicht nur unter dem Lärm, sondern leben auch gefährlich - vor allem im Herbst und Winter. Dann steigt das Risiko, dass sich Eisklötze von Flugzeugen lösen.


Die kiloschweren Brocken richten oft Schäden an Hausdächern und in Gärten an. Bei den Betroffenen sorgen sie für grosse Verunsicherung.

Beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ist das Problem bekannt. «Es kommt tatsächlich vor, dass sich Eisklötze von Flugzeugen lösen», sagt ein Pressesprecher beim BAZL.

Betroffene können Vorfälle mit herunterfallenden Eisstücken dem BAZL melden. Um die Suche nach dem verursachenden Flugzeug zu erleichtern, ist das BAZL auf möglichst detaillierte Informationen angewiesen: Datum, genaue Zeitangabe, Ortsangabe des Ereignisses, Wetterbedingungen.

Siehe auch: Originalartikel der Tagesschau vom 11.November 2008